Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum nächsten Sieg!

PSG Fellbach – Alt-Herrensteg Möckmühl 3:2 (2:1)

Zum Auftakt der englischen Woche hatte die PSG am 05. Oktober die weit angereisten Gäste aus
Möckmühl zu Gast. Nach dem ersten Saison-Sieg in der Vorwoche in Stammheim wollte man an die
dort gezeigte Leistung anknüpfen. So ließ die PSG von der ersten Minute an Ball und Gegner laufen,
überzeugte durch viele ansehnliche Kombinationen und ging durch einen Doppelschlag innerhalb von
fünf Minuten früh mit 2:0 in Führung. Zunächst schob Patrick Klein nach einem langen Ball von
Philipp Thöni zur 1:0 Führung ein und verwertet nur wenige Minuten später eine Hereingabe von
Kosta Ioakimidis zum 2:0. Auch danach blieb die PSG am Drücker und hätte die Führung weiter
ausbauen können, vernachlässigte aber zunehmend die Defensivarbeit. So kamen die Gäste
vermehrt zu gefährlichen Kontern und nutzten einen ihrer Vorstöße in der 35. Minute zum 2:1
Anschlusstreffer. Die Gäste drängten nun auf den schnellen Ausgleich, doch auch dank unseres
Keepers Benjamin Albrecht retteten wir die Führung in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang
dann ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Mannschaft den Fokus nun wieder vermehrt auf die
Defensive legte und in der Offensive immer wieder Nadelstiche setzen konnte. Jedoch waren es die
Gäste, die zehn Minuten vor Schluss per Freistoß den zwischenzeitlich verdienten Ausgleich erzielen
konnten. Doch die PSG ließ sich nicht hängen und zeigte im Anschluss eine tolle Moral, die in der 90.
Minute belohnt wurde – nachdem Patrick Klein im Strafraum vom Torwart von den Beinen geholt
wurde, nutzte Sebastian Schmidt den fälligen Elfmeter souverän zum vielumjubelten 3:2
Siegtreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.